Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge bei VENODIVES, https://venodives.de/impressum/ die von Privatkunden getätigt werden.

(2) Privatkunden in diesem Sinne sind Personen mit Wohnsitz und Lieferadresse in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich oder der Schweiz, soweit die von ihnen bestellten Waren weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(3) Abweichende oder ergänzende Regelungen – insbesondere allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers – werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dies ausdrücklich von VENODIVES schriftlich bestätigt wurde. Vertragserfüllungshandlungen gelten ausdrücklich nicht als Zustimmung zu von diesen AGB abweichenden Vertragsbedingungen.

Vertragsabschluss

(1) Die Präsentation unsrer Ware stellt eine Einräumung der Möglichkeit zur Bestellung unsererseits dar. Die Bestellung eines Kunden gilt erst mit Absendung unserer Bestellbestätigung als angenommen, sodass der Mietvertrag erst mit unserer Bestellbestätigung zustande kommt.

(2) VENODIVES behält sich das Recht vor, Bestellungen begründungslos abzulehnen bzw. mit Kunden nicht in ein Vertragsverhältnis zu treten. Insbesondere behält sich VENODIVES vor, Kunden nicht mehr in Belieferung zu setzen, falls die Nutzung der Leistungen von VENODIVES missbräuchlich erfolgten oder sonst gravierend gegen die Verpflichtungen des Kunden bzw. sonstige Bedingungen seitens des Kunden verstoßen wurde oder Zahlungsinformationen nicht verifiziert werden konnten.

Vertragsdauer, Bedingungen und Kündigung

Das VENODIVES Membership Abonnement wird für 12 Monate im Voraus abgeschlossen und beginnt am Tag des Bestelldatums. Das VENODIVES Membership garantiert nicht die Verfügbarkeit einer bestimmten Tasche. Die Kündigungsfrist für das VENODIVES Membership Abonnement beträgt 1 Monat zum Vertragsende. Im Falle von Verzug behält sich VENODIVES das Recht vor, den Verzugszeitraum gemäß des gebuchten Preises, anteilig nach Tagen, in Rechnung zu stellen. Ein Verzug ist durch den Kunden unverzüglich an VENODIVES zu melden.

Die Mietdauer für gemietete Taschen beginnt am Tag der Zustellung durch DHL. Die Ware gilt als zugestellt, sobald der DHL Sendungsstatus “Zustellung erfolgreich.” wiedergibt oder die Sendung durch den Kunden aus einer Filiale oder Packstation abgeholt/entnommen wurde. Die Tasche muss spät. nach einem Werktag nach Mietende durch den Mieter an den Verkäufer zurückgesendet werden.

Preise und Versandkosten

Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise inkl. Umsatzsteuer. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung ausgewiesen ist. Hinzu kommen feste Versandkosten, welche je nach Land und Kundenstatus variieren können. Die vollständigen Lieferbedingungen finden Sie hier: https://venodives.de/lieferbedingungen/

Zahlung

Die Bezahlung erfolgt bei Bestellung mittels

– Apple Pay
– Google Pay
– Kreditkarte
– SEPA-Lastschrift
– Vorkasse
– Giropay
– PayPal
– Klarna SOFORT

Zahlungsverzug

Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist VENODIVES berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Deutschen Bundesbank für den Zeitpunkt der Bestellung bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls VENODIVES ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist VENODIVES berechtigt, diesen geltend zu machen.

Kundendaten

Der Kunde versichert, dass zur Bestellung und Registrierung ausschließlich korrekte Adress- und Zahlungsdaten angegeben werden. Die Angabe von Daten Dritter ist untersagt. Änderungen an den Adress- oder Zahlungsdaten müssen vom Kunden unverzüglich mitgeteilt werden. Der Kunde haftet für den Missbrauch der Daten durch Dritte, wenn dieser selber dafür verantwortlich war oder ist.

Lieferung

(1) Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, innerhalb von

– Deutschland
– Österreich
– Schweiz

(2) Machen höhere Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, Bürgerkrieg, Terroranschlag) die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von VENODIVES ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden von VENODIVES unverzüglich erstattet.

(3) VENODIVES kann außerdem die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Mietvertrages steht. Bereits gezahlte Beträge werden von VENODIVES unverzüglich erstattet.

(4) Sollte die Ware vergünstigt über ein Abonnement (VENODIVES membership) gemietet werden, so behält sich VENODIVES das Recht vor, die Ware erst nach vollständiger Bezahlung der ersten Abo-Rate zu versenden.

Rücksendung

(1) Bei der Rücksendung der Ware und des Zubehörs hat der Kunde, sofern möglich, die Originalverpackung zu verwenden.

(2) Bei der Rücksendung hat der Kunde ausschließlich den per Mail zugesandten DHL QR Code zu verwenden. Es handelt sich dabei um einen einfachen Versand.

Die Rücksendekosten übernimmt VENODIVES.

Eigentumsverhältnis

Alle angebotenen Produkte sind ausschließlich zur Miete (Mietvertrag). Es wird kein Warenkauf vorgenommen. Das Eigentum der gemieteten Ware kann nicht übereignet werden und bleibt dauerhaft beim Verkäufer (VENODIVES). Der Kunde darf die Ware weder weiterveräußern noch über die Ware verfügen; insbesondere darf der Kunde Dritten vertraglich keine Nutzung an der Ware einräumen.

Erwerb der Ware

Nach Rücksprache mit VENODIVES kann der Kunde mit ausdrücklicher Genehmigung durch Annahme eines Angebotes das Mietobjekt kostenpflichtig erwerben. Hierfür benötigt es immer die Genehmigung durch VENODIVES.

Schäden

(1) Der Kunde verpflichtet sich, den Mietgegenstand sorgfältig und pfleglich zu verwenden und alle notwendigen Vorkehrungen zu treffen, um Schäden zu vermeiden. Jeder ab dem Zeitpunkt der Übergabe andere Zustand eines Mietgegenstandes gilt als Verschlechterung.

(2) Der Kunde

• unterlässt es, im Mietgegenstand Flüssigkeiten, Öle, Lebensmittel und sonstige geruchsintensive, fett- oder ölhaltige Produkte zu verwahren

• vermeidet es, die Tasche über einen längeren Zeitraum jeglicher nachteiliger Umwelteinwirkungen auszusetzen wie Schmutz, Rauch, Hitze, direkte Sonneneinwirkung, Feuchtigkeit und Nässe.

(3) Schäden an der Tasche oder Verlust der Tasche sind durch den Mieter unverzüglich an VENODIVES zu melden. Der Mieter kommt für alle durch ihn oder Dritten entstandenen Schäden während des Besitzes auf.

Gewährleistung

(1) Nach Eingang des Mietgegenstandes hat der Kunde den Artikel umgehend zu prüfen. Sofern der Kunde der Ansicht ist, dass der tatsächliche Zustand der Tasche nicht den Angaben von VENODIVES entspricht, hat er dies VENODIVES unverzüglich entweder per Mail oder telefonisch mitzuteilen.

(2) Sofern nicht innerhalb von 12. Std. nach Erhalt der Ware keine Rüge erfolgt, gilt die Lieferung als genehmigt.

(3) Im Falle der Gewährleistung ist VENODIVES berechtigt, die Art der Gewährleistung (Verbesserung, Austausch, Preisminderung oder Wandlung) selbst zu wählen.

Haftung

(1) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet VENODIVES nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für sonstige leicht fahrlässig durch einen Mangel des Kaufgegenstandes verursachte Schäden haftet VENODIVES nicht.

(2) VENODIVES ist auch für die während ihres Verzugs durch Zufall eintretende Unmöglichkeit der Lieferung verantwortlich, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Lieferung eingetreten wäre.

(3) Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von VENODIVES für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden.

Vertragsende und Kündigungsrecht

(1) Das Vertragsverhältnis endet mit Ablauf der vereinbarten Mietdauer, ohne dass es einer weiteren Kündigung bedarf. Mit Ablauf der vereinbarten Mietdauer hat der Kunde das Produkt unverzüglich, längstens jedoch binnen einem Werktag an VENODIVES zurückzusenden.

(2) Langt das Produkt nicht rechtzeitig in der genannten Frist ein, so wird der Mietvertrag einmalig um eine Woche zu den gleichen Konditionen verlängert. Für jeden darüber hinaus gehenden Tag wird dem Kunden eine Verzugsgebühr von € 50,00 verrechnet.

VENODIVES kann den Mietvertrag vor Ablauf der Mietdauer außerordentlich und ohne Fristsetzung jederzeit kündigen, sofern

a. Der Kunde erheblich nachteiligen Gebrauch vom Produkt macht;

b. Vereinbarte Zahlungen nicht oder nicht fristgerecht vollständig geleistet werden;

c. Über den Kunden ein Insolvenzverfahren, Privatkonkurs, Sanierungsverfahren oder ein ähnliches Verfahren eingeleitet wird, oder mangels Maße abgelehnt wird;

d. Sich herausstellt, dass der Kunde falsche oder unvollständige Angaben beim Bestellvorgang gemacht hat;

(3) Der Kunde mit Zahlungen aus einem anderen Mietvertrag in Verzug ist oder ein Produkt aus einem anderen Mietvertrag nicht oder nicht rechtzeitig zurückgestellt hat oder ein zurückgestelltes Produkt aus einem anderen Mietvertrag mit Schäden, die über die gewöhnliche Abnutzung hinausgehen, zurückgestellt wurde.

Anwendbares Recht

Der zwischen Ihnen und venodives abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

Gerichtsstand

Sofern Sie entgegen Ihren Angaben bei der Bestellung keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben oder nach Vertragsabschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis Hamburg, Deutschland.

Streitbeilegung

(1) Allgemeine Informationspflichten zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz):

(2) Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter dieser Adresse finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ . Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

Schlussbestimmungen

(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, insoweit ein Vertragspartner hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird.

(2) Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.

Stand: 27.07.2021

Warteliste Deine It-Bag ist ganz bald wieder verfügbar. Trage dich jetzt ein und wir benachrichtigen dich sofort.
    0
    Dein Warenkorb
    Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Shopping Cart